Über uns Üben, üben, üben macht die Meisterin

Kommt dir das bekannt vor? Etwas Neues zu lernen, ist anfangs oft beschwerlich und mühsam… Doch setzt man sich mal richtig ran, dann hat man meist irgendwann den Dreh raus und auf einmal funktioniert das neu gelernte wie am Schnürchen. Ja, dann läuft der Hase und manchmal hoppelt der nicht nur, sondern sprintet gleich weit voraus. :) So und ähnlich geht es uns doch allen beim Lernen einer neuen Sprache, einer neuen Sportart (Yoga-Kopfstand hallo;)) und all den vielen tollen Sachen, die es lebenslang zu entdecken gibt. Beim Erlernen von neuen Skills steht deshalb: üben, üben, üben, bis zum Umfallen auf dem Programm. Und ja, dieser Spruch entfaltet seine Wahrheit immer: Übung macht die Meisterin! ;) 

Du kennst es bestimmt auch aus deiner Schulzeit: Der neue Lernstoff wird vor der Prüfung zig Millionen mal wiederholt und geübt. Das ist zwar recht langweilig, doch dafür ist es eine bewährte Methode, wenn nicht sogar die beste Methode, um das neue Wissen im Langzeitgedächtnis zu speichern. Weisst du, dass es beim Lernen nicht darauf ankommt, wie lange etwas gelernt wird  – sondern wie oft? Die Wiederholungen verbessern die Kommunikation zwischen zwei Nervenzellen. Expert*innen sprechen bei diesem Mechanismus von Langzeitpotenzierung, dem Lernen von Zelle zu Zelle. Wieder etwas gelernt, jetzt muss es nur noch wiederholt werden, damit es auch im Kopf bleibt. ;)
 
Und weil wir bei Valeriana bereits wissen, dass die häufige Wiederholung genau die richtige Methode ist, um neu erlerntes Wissen im Kopf zu behalten, haben wir im Februar zwei Wiederholungs-Schulungen für unsere Mitarbeiter*innen durchgeführt.

Und da kommt die erste Frage von Fikadu! :)

Frischer Wind mit Gabi Heeb bei der Reinigungsschulung
Gabi Heeb, ist Reinigungs- und Hygieneberaterin bei Steinfels Swiss und ist ganz spontan und souverän für unsere Reinigungsexpertin Tarsi eingesprungen. Obwohl wie der Name “Wiederholungs-Schulung” es bereits sagt, wurde ganz viel Wissen rundum die Reinigung wiederholt. Gabi hat jedoch dieser Repetition einen frischen Wind verpasst und sich schnell und mit Leichtigkeit mit unseren Valeriana-Frauen eingegroovt. Nach einer Vorstellungsrunde war das anfängliche Scheu-sein gebrochen und schnell entwickelte sich eine konzentrierte Stimmung, da alle der neuen Expertin zuhören wollten. Hier und da hörte man Geflüster, da sich die Frauen gegenseitig Dinge erklärten oder übersetzten.
 
Gemeinsam lässt es sich doch gleich besser lernen!

Was wurde (wieder-)gelernt?
Bei beiden Schulungen lag der Fokus auf der Praxis, ganz nach “Learning by Doing”. Am ersten Samstag wurde die Reinigung von Oberflächen in Küche und Badezimmer behandelt und insbesondere mit Mythen aufgeräumt, was das Fensterputzen angeht (zuerst innen, dann erst aussen putzen - wusstest du’s?). Am Samstag darauf kam dann die grössere Challenge: wie bekommt man einen Backofen und einen Kühlschrank wieder sauber? Und wie bügelt und faltet man ein Hemd?
An diesen beiden Tagen hatte die Langzeitpotenzierung in den Köpfen unserer Mitarbeiterinnen wirklich alle Hände voll zu tun! :)

Alle happy mit ihrem Zertifikat! :)

To be continued...

Erfahre noch mehr über unsere bisherigen Schulungen:

Weitere Artikel

Hallo, wir sind das Valeriana Team.

Abonniere jetzt unseren Newsletter und erfahre in unserem Magazin regelmässig mehr zu den Themen Integration, Wir-Gefühl, Gut zu Wissen und Social Impact. 😁