Über uns Erst abtauen, dann auftauen: So war unsere Kühlschrank- und Backofen-Schulung

“Hallo, du bist aber früh dran!” Es ist Samstagmorgen, kurz nach halb 8. Unsere Mitarbeiterin Mitu steht bereits vor der Tür des Gebäudes, in dem die nächste Valeriana-Schulung stattfinden soll. “Ich wohne ganz in der Nähe. Mein Mann ist Sous-Chef im Daizy um die Ecke.” Wie passend, schliesslich geht es heute um die korrekte Reinigung von Kühlschrank und Backofen.

Als auch die anderen Mitarbeiter*innen langsam eintrudeln (dank unserer letzten App-Schulung finden es alle völlig problemlos), machen sie erstmal grosse Augen: “Ist das hier ein Brockenhaus?” Berechtigte Frage, schliesslich steht in dem grossen, lichtdurchfluteten Raum eine Menge hübscher Krimskrams herum, nach dem man sonst erst ausgiebig im Secondhand-Kaufhaus suchen müsste. Im Atelier von Fotografin Pia Grimbühler lassen sich in der Tat viele Schätze finden. Sie tragen zum Ambiente bei, wenn die Küche für ein Koch-Event gebucht wird. Oder sie dienen als Requisiten, wenn Pia mal wieder hinter ihrer Kamera steht und das Essen vor ihrer Kamera stilvoll in Szene setzt.

Schulung mit Stil: im Atelier von Food-Fotografin Pia Grimbühler

Der kalte Kühlschrank
Heute steht jedoch etwas ganz besonderes auf der Speisekarte: Die korrekte Reinigung von Kühlschrank und Backofen. Reinigungsexpertin Tarsi Athanasiadis ist natürlich auch wieder mit dabei und freut sich, viele altbekannte und mindestens ebenso viele neue Gesichter zu sehen! Und diese wiederum lauschen gespannt, was Tarsi zu erzählen hat: “Ein Kühlschrank ist etwas sehr persönliches. Jeder Mensch hat da seine ganz eigene Ordnung”. Darum ist der erste Schritt: Foto machen, damit nach der Reinigung alles wieder genau dort landet, wo es auch vorher war. Schritt für Schritt führt Tarsi durch den Reinigungsprozess.

Erst Theorie...



...dann Praxis.


Auf die Theorie folgt wie immer die Praxis. In Kleingruppen widmen sich unsere Mitarbeitenden nacheinander den Kühlschränken. “Ich möchte, dass so eine Schulung mal bei mir Zuhause gemacht wird”, witzelt Freweini, denn wann hat man schon mal das Glück, dass der Kühlschrank gleich mehrfach gereinigt wird?

Unsere Mitarbeitenden freuen sich immer wieder, sich miteinander vernetzen zu können.

Der heisse Backofen
Nach einer kurzen Pause, die genug Zeit für einen Kaffee und intensiven Austausch bietet, geht es mit dem Backofen weiter: Unsere Mitarbeiter*innen lernen beispielsweise, wie sie einen selbstreinigenden von einem regulären Backofen unterscheiden können - denn was in einem gut funktioniert, kann den anderen kaputt machen. Und das wäre schliesslich nicht Sinn und Zweck der Sache!

Neue Freundschaften werden schnell geschlossen.

Nach vier Stunden sind die Köpfe voll und Tarsi winkt bereits mit den wohlverdienten Diplomen. Zum Abschied werden ein paar letzte Scherzereien und Umarmungen ausgetauscht, manche unserer Mitarbeitenden haben sich heute zum ersten Mal getroffen, aber Freundschaften sind schnell geschlossen. So freuen sich alle bereits sehr, sich in zwei Wochen zur nächsten Schulung wiederzusehen, wenn es all den ungebügelten Hemden dieser Welt an den Kragen gehen soll...

Mitarbeiterin Mitu mit ihrem ersten Valeriana-Diplom und Reinigungsexpertin Tarsi.

To be continued:
  • Noch mehr über unsere vergangenen Schulungen findest du hier, hier und hier.



Wir sind das Valeriana-Team.

In unserem Magazin und Newsletter teilen wir gehaltvolle Insights.
Werde auch du Teil der Valeriana-Community. 🤗