Über uns Community-Workshop: Empowering Women at Work

Letzten Donnerstag war bei Valeriana Workshop-Abend für unsere Mitarbeiterinnen. Und das Thema? «Empowering Women at Work». Anne Marie Schulte, Coach und Gründerin von Impact Vision, hatte einiges zum Thema vorbereitet. Genauer ging es um: authentisches und selbstsicheres Auftreten, die Überwindung interkultureller Herausforderungen und kommunizieren der eigenen Grenzen und Bedürfnisse im Arbeitsleben. Das hört sich interessant an, denkst du jetzt? Ja, das dachten wir auch… :)

Coach Anne Marie voll motiviert! :)

Anne Marie wurde letzten Sommer auf Valeriana aufmerksam und war direkt begeistert von unserer Arbeit. Impact und Impact zieht sich eben an! :) Sie war lange Zeit als Anwältin tätig, bis sie sich entschloss, eine neue berufliche Richtung einzuschlagen. Seither ist sie selbstständig als Coach unterwegs und unterstützt Business Professionals in Management und Führungspostionen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen, damit sie noch grösseren Impact generieren. Dasselbe Ziel hat der Workshop für unsere  Mitarbeiterinnen und deshalb hat Anne Marie den Workshop an ihre individuellen Bedürfnisse des Arbeitsalltags angepasst.

Es kann losgehen!

Alle sitzen gespannt in der Runde, der Beamer läuft, die Getränke und Snacks sind serviert und los gehts. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde taucht Anne Marie direkt in das grosse und auch abstrakte Thema «Selbstbewusstsein» ein. Ein Thema, das sicherlich jeden Menschen begleitet, wenn nicht sogar das ganze Leben lang. Gerade, weil das Thema so viel beinhaltet und auch viele Fragen aufwirft, welche in einer Fremdsprache wie Deutsch nicht immer einfach zu verstehen sind, haben wir in weiser Voraussicht Adelaide, die 15-jährige Tochter unserer Mitarbeiterin Selemawit, gefragt, ob sie Übersetzungshilfe leistet. Sie übersetzte schwierigere Fragen und half damit, dass alles verstanden wurde und keine allzu grossen Fragezeichen im Raum standen.

Adelaide und Selemawit

Wusstest du, dass das Selbstbewusstsein aus drei Komponenten besteht? Nein? Wir auch nicht! 
Es setzt sich zusammen aus der einzigartigen Identität, dem Selbstwert und dem realistischen Selbstvertrauen. Letzteres bedeutet, dass man sich über seine eigenen Stärken und Schwächen bewusst ist. In diesem Zusammenhang sprach Anne Marie mit den Valerianas auch über die Unterschiede in der Schweiz und im Heimatland.
 
Die Valerianas waren sich primär in einem Punkt einig, als es um kulturelle Unterschiede ging, nämlich beim Thema Gleichstellung. Sie alle schätzen die Gleichstellung der Geschlechter und die Rollenverteilung innerhalb der Familien in der Schweiz sehr. In ihren Heimatländern sind die Frauen oftmals zuständig für die Familie und arbeiten eher selten. Deshalb empfinden sie als besonders toll, dass die Frauen in der Schweiz arbeiten gehen und viele Möglichkeiten haben, sich weiterzubilden, von denen sie auch profitieren. 

Unsere Mitarbeiterin Rahya erzählt, dass sie sich in ihrer Heimat selbstbewusster fühle, da sie wisse, wie alles funktioniert. Sie kennt die Sprache, die Umgebung, die Menschen, die Kultur. »Das gibt mir ein Gefühl von Selbstsicherheit«,  sagt sie. Und diese Selbstsicherheit strahlt nach Aussen. Natürlich ist es am Anfang nicht leicht, in einem Land Fuss zu fassen, das man weder kennt, noch versteht. Die Mitarbeiterinnen erzählen in der Runde, dass sie Schritt für Schritt einen positiven Wandel erlebten. Alles braucht eben Zeit! Denn umso besser ihre Deutschkenntnisse wurden, sie die Umgebung kennenlernten, eine Arbeit hatten und damit mehr Kontakte knüpften, besonders mit der hiesigen Bevölkerung, umso selbstbewusster wurde jede einzelne Frau. Das von ihnen zu hören, macht uns mächtig stolz! Denn das oberste Ziel von Valeriana ist, die Gesellschaft näher zusammenzubringen.

»Die Frauen strahlen so eine positive Energie aus, die einfach ansteckend ist. Es ist toll zu sehen, wie sie die Verantwortung für ihr eigenes Leben in die Hand nehmen«, sagt Coach Anne Marie. Die Valerianas haben wirklich fleissig mitgemacht, die Chance gehabt sich mitzuteilen, etwas Neues zu lernen und sich auch untereinander besser kennenzulernen. 

Unser tägliches Ziel ist es, unsere Frauen zu empowern und noch mehr unterstützen, damit jede von ihnen die beste Version von sich selbst sein kann. Und genau mit diesem Gefühl haben sie am letzten Donnerstagabend den Workshop «Empowering Women at Work» verlassen. :)

Empowerment pur! :)


To be continued: Erfahre mehr darüber, wie wir unsere Mitarbeiterinnen empowern und die Gesellschaft näher zusammenbringen: 

Weitere Artikel

Hallo, wir sind das Valeriana Team.

Abonniere jetzt unseren Newsletter und erfahre in unserem Magazin regelmässig mehr zu den Themen Integration, Wir-Gefühl, Gut zu Wissen und Social Impact. 😁