Corona – Wie wir euch und unsere Mitarbeiter*innen schützen

Publiziert am 21.01.2021


Noch ein Artikel über das böse Wort mit „C“? Klar, wir wollen und können es alle nicht mehr hören, aber es ist halt immer noch Thema und wird es wohl auch noch ein kleines bis grosses Weilchen bleiben. Damit wir die Zeit bis zum erlösenden Lichtstreifen am Horizont alle gut überstehen, gibt es auf Kund*innen- und Mitarbeiter*innen-Seite einige Dinge zu beachten. Vieles ist sicher schon selbstverständlich, hier aber trotzdem nochmal ein kleiner Reminder, worauf es jetzt (immer noch) ankommt:


Abstand halten und Maske tragen
  • Abstand halten und Maske tragen: Unsere Mitarbeitenden werden von uns mit FFP2-Masken und Desinfektionsmitteln ausgestattet. Falls ihr und eure Putzkraft gleichzeitig Zuhause seid, empfehlen wir euch ebenfalls eine Maske zu tragen und euch gegebenenfalls nicht im selben Raum aufzuhalten, in dem gerade geputzt wird (Unterhaltungen zwischen Tür und Angel sind zwar nicht die komfortabelsten, sind aber besser als nichts, um einen netten Kontakt aufrechtzuerhalten).

Regelmässig Händewaschen
  • Hände waschen und Handschuhe tragen: Unsere Mitarbeiter*innen werden sich nicht nur regelmässig die Hände waschen, sondern auch mit Handschuhen arbeiten, die sie ebenfalls von uns gestellt bekommen.

Regelmässig Lüften
  • Räume lüften: Bei uns ist das Lüften sowieso der erste Schritt einer jeden Wohnungsreinigung. Und trotzdem: umso öfter gelüftet wird, desto besser! Daher gerne auch schonmal die Fenster aufmachen, bevor eure Putzkraft eintrifft (zumindest, wenn ihr Zuhause seid).

Saubere Reinigungsmaterialien
  • Reinigungsmaterial: Textilien wie Lappen und Reinigungstücher werden von unseren Mitarbeitenden regelmässig gewaschen und frisch zu jedem neuen Einsatz mitgebracht.

Kein Händeschütteln
  • Händeschütteln: Wir wissen ja nicht, wie es euch geht, aber wir finden es auch nach einem Jahr noch seltsam, dass wir uns nicht mehr mit einem Händeschütteln oder einer Umarmung begrüssen dürfen. Vielleicht könnt ihr und eure Putzkraft ja zusammen kreativ werden und euch eine neue coole Begrüssung ausdenken? Falls ihr euch was tolles überlegt habt, lasst uns gerne daran teilhaben: hallo@valeriana.ch

Im Fall von Quarantäne oder Krankheit
  • Wenns hart auf hart kommt: Falls ihr oder jemand in eurem Haushalt sich krank fühlt, in Isolation bzw. Quarantäne muss oder einen positiven Covid-Bescheid bekommt, bitten wir euch, euren nächsten Termin entsprechend zu verschieben. Falls eine unserer Mitarbeiter*innen kurz zuvor bei euch war, gebt uns bitte Bescheid, damit wir im Zweifelsfall auch für sie entsprechende Massnahmen einleiten können. Wenn eine unserer Mitarbeiter*innen einen Termin absagen muss, kümmern wir uns darum, dass ihr möglichst im gleichen Zeitraum einen Ersatz bekommt.

Hoffen wir einfach, dass es dank gegenseitiger Rücksichtnahme gar nicht erst soweit kommt. Wir klopfen trotzdem erstmal noch ein bisschen auf den Holztisch (und desinfizieren ihn danach natürlich wieder)!

Und weil ihr immer noch nicht Corona-müde seid, gibt es als Belohnung dafür, dass ihr den Artikel gelesen habt, ein wenig Dog-Content (und Bora) für euch!


PS: Unsere Mitarbeiter*innen waren übrigens mega fleissig und haben eine Vielzahl bunter Masken genäht. Diese und weitere findest du in unserem Shop!
Ene-mene-muh und mein bist du!
 

Wir sind das Valeriana-Team.

Von Zeit zu Zeit teilen wir gehaltvolle Stories in unserem Newsletter. Werde auch du Teil der Valeriana-Community. 🤗